Herzlich Willkommen

Die Pfarrgemeinde Überherrn St. Oranna begrüßt Sie auf ihren Netzseiten!




Kirche St. Matthias Altforweiler vorübergehend auch tagsüber geschlossen

Aus gegebener Veranlassung muss die Kirche St. Matthias in Altforweiler wegen eines Vorfalls vorübergehend tagsüber geschlossen bleiben.

Elmar Klein, Pfarrer
Hermann Haas, Pfarrgemeinderatsvorsitzender

 

 


BITTE UM LEBENSMITTELSPENDEN FÜR FRONLEICHNAM

„Unser tägliches Brot gib uns heute“ - diese Bitte aus dem Vater
unser greifen die Kommunionkinder auf und gestalten in den
Kirchen St. Bonifatius Überherrn und St. Martin, Berus an
Fronleichnam jeweils einen Teppich aus gespendeten
Lebensmitteln. Nach Fronleichnam werden die Lebensmittel an die
Saarlouiser Tafel übergeben.
Damit diese Aktion gelingt, bitten wir Sie um haltbare
Lebensmittelspenden. Ihre Lebensmittelspende können Sie zu den
Öffnungszeiten im Pfarrbüro in Überherrn abgeben. Außerdem
können Sie Ihre Spende bis Mittwoch, 22. Mai 2024 in alle
Kirchen mitbringen und in die dort bereitgestellten Körbe legen
oder während den Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgeben. Vielen
Dank für Ihre Spenden!
Jennifer Harpers, Gemeindereferentin


Eröffnung der St. Oranna - Kapelle findet erfreulicher Weise statt!

Mit großer Freude können wir verkünden, dass die Arbeiten an der St. Oranna-Kapelle abgeschlossen sind und der morgigen Eröffnung „Nichts“ mehr im Wege steht.

Wir freuen uns sehr Sie am Mittwoch, den 01. Mai 2024 um 10.30 Uhr zum Gottesdienst anlässlich der „offiziellen“ Eröffnung begrüßen zu dürfen.

Somit können wir „Buchungen“ etc.  wieder verbindlich zusagen, wenden Sie sich diesbezüglich gerne an das Pfarrbüro.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei allen „Helferlein“ die zu diesem Erfolg, egal in welcher Hinsicht, beigetragen haben.

Nun können wir alle „Pilger“ und „Besucher“ zu den gewohnten „Öffnungszeiten“ in der St. Oranna-Kapelle empfangen.

 

Herzliche Grüße

Elmar Klein, Pfarrer


Link für Seite 72 Stunden Aktion Pfarrei Überherrn-St. Oranna

Um Informationen über den Stand der 72 Stunden Aktion der Pfarrei Überherrn-St. Oranna zu erhalten, klicken Sie bitte auf den nachstehenden Link:

Vielen Dank

 

https://www.72stunden.de/aktion/gruppe/Pfarrei%20%C3%9Cberherrn%20-%20St.%20Oranna

 


72 Stunden Aktion


AUS AKTUELLEM ANLASS

Kirchensteuer auf Abfindung? Im Bistum Trier kann man einen
Antrag auf Erlass oder Kappung stellen
Trier/Saarbrücken/Koblenz – Wenn betriebsbedingte Kündigungen
anstehen, ist es gang und gäbe, dass Arbeitnehmer und
Arbeitgeber eine Abfindung aushandeln. Auf diesen Betrag fällt
Kirchensteuer an. Das heißt konkret: Wer eine Abfindung erhält und
zu diesem Zeitpunkt Mitglied einer Religionsgemeinschaft ist, muss
darauf die üblichen 9% Kirchensteuer zahlen. Das liegt daran, dass
eine Abfindung im Steuerrecht als außergewöhnliche Einkunft gilt.
Antrag auf Erlass oder Kappung sowie mögliche Folgen
Es gibt allerdings die Möglichkeit, einen Antrag auf Erlass der
Kirchensteuer zu stellen. Zwar gibt es darauf keinen
Rechtsanspruch, im Bistum Trier können Antragsteller*innen aber
bis zu 50 Prozent der Kirchensteuer auf ihre Abfindung erlassen
bekommen. Dafür muss man lediglich einen formlosen schriftlichen
Antrag an das Bistum Trier stellen und den
Einkommensteuerbescheid vorlegen. Stimmt alles im
Steuerbescheid, wird der Erlass gewährt. Die zweite Möglichkeit,
die Steuerlast zu mindern, nennt sich Kappung. Das Bistum Trier
kann auf Antrag des Kirchenmitglieds die festgesetzte
Kirchensteuer ermäßigen, wenn die Kirchensteuer 4% des
gesamten zu versteuernden Einkommens übersteigt.
Allerdings sollte man dabei Folgendes beachten: Die Kirchensteuer
ist in der Veranlagung zur Einkommensteuer eine abziehbare
Sonderausgabe. Im Falle der Zahlung wird Kirchensteuer mindernd
berücksichtigt. Wird Kirchensteuer im Erstattungsjahr jedoch
erlassen, kann es im darauffolgenden Veranlagungszeitraum zu
einem sogenannten Erstattungsüberhang kommen. Der entsteht,
wenn mehr Kirchensteuer erstattet als gezahlt wurde. Dieser
Erstattungsüberhang ist als „negative” Sonderausgabe zu werten.
Das kann zu einem reduzierten Sonderausgabenabzug führen –
und damit zu einer höheren Steuerlast. Bevor man also einen
Antrag auf Kappung oder Erlass stellt, sollte man das zu erwartende
Einkommen und die geplanten Sonderausgaben im Blick haben,
damit keine Überraschungen entstehen. Im Zweifel sollte man sich
hier steuerlich beraten lassen. Denn einen pauschalen Rat gibt es

leider nicht. Das liegt daran, dass jeder Steuerfall einzelfallbezogen
und individuell zu beurteilen ist.
Wie funktioniert die Antragstellung?
Unter Vorlage einer Kopie des bestandskräftigen
Einkommensteuerbescheids kann man einen schriftlichen,
formlosen Antrag an das Bistum Trier stellen: Bischöfliches
Generalvikariat Trier, Abteilung 2.2 Finanzen, Sachgebiet
Kirchensteuer, Mustorstr. 2, 54290 Trier. Weitere Informationen gibt
es auf: www.bistum-trier.de/unser-
bistum/verwaltung/finanzen-
haushaltssicherung/kirchensteuer/index.html.


Stand der Renovierungsarbeiten in der St. Oranna-Kapelle

Die Sanierungsarbeiten in der St. Oranna-Kapelle stehen kurz vor dem Abschluss. Die Grundreinigung der St. Oranna-Kapelle ist für Montag, 29.04.2024 vorgesehen. Bis zu diesem Zeitpunkt muss die Kapelle noch geschlossen bleiben. Sollten alle weiteren Arbeiten zeitnah beendet werden, wird die St. Oranna-Kapelle ab 01.05.2024 - 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst wieder geöffnet.

Verbindliche Terminabsprachen können erst nach 30.04.2024 gemacht werden.
Wir bedanken uns für ihr Verständnis.

Elmar Klein, Pfarrer
Hermann Haas, Vorsitzender Pfarrgemeinderat

 


St. Oranna-Kapelle bleibt weiterhin wegen Renovierungsarbeiten geschlossen!

Da die Renovierungsarbeiten in der St. Oranna-Kapelle leider noch nicht abgeschlossen.sind, muss die Kapelle noch für den Besucherverkehr gesperrt bleiben. Wir sind bemüht, die Arbeiten und auch die notwendige Grundreinigung so schnell wie möglich zu einem Ende zu bringen. Auch eine verbindliche Buchung/Reservierung der Kapelle ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.
Das von unbefugten Personen entfernte Hinweisschild auf die Schließung der Kapelle wird umgehend wieder an der Eingangstür befestigt.

 



Kreuzweg zum Limberg ab Felsberg

Seit Jahren ist es Tradition an Karfreitag in aller Frühe in Stille zum Limberg zu pilgern und den Limberg hoch an den einzel­nen Stationen den Kreuzweg zu beten. Auf dem Limberg stärken wir uns bei mitgebrachter Kässchmär für den Heimweg. Wir treffen uns dieses Jahr wieder am Karfreitag, 29.März um 6.00 Uhr am Dorf­zentrum Felsberg. Herzliche Einladung!

Thomas Christiany


Liebe Pfarrangehörige,

erfreulicherweise beginnen die Sanierungsarbeiten in unserer Kapelle!

Bedauerlicherweise ist die St. Oranna-Kapelle aus diesem Grund bis Ende Februar für den Besucherverkehr geschlossen!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!



!!!Achtung!!!

 

Liebe Pfarrangehörigen, aufgrund einer anhaltenden Heizungsstörung und der

„kalten Witterung“ sind wir gezwungen die morgige Vorabendmesse

(Samstag, den 20.01.2024 um 18.00 Uhr, St. Martin, Berus) kurzfristig abzusagen.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und natürlich wird sich zeitgleich um diese technische Störung gekümmert.


Info aus dem Pfarrbüro

„Zwischen den Jahren“ bleibt unser Büro geschlossen. Ab dem 02.
Januar 2024 sind wir wieder zu den Ihnen bekannten
Öffnungszeiten für Sie da. Frisch erholt starten wir ins neue Jahr
und freuen uns auf jeden Einzelnen von Ihnen.

Ihr Pfarrbüro Team


In den Wintermonaten vom 01.10.2023 bis zur Eröffnung am 01.05.2024 finden keine Trauergottesdienste in der Oranna-Kapelle statt.


Friedenslicht 2023

Jedes Jahr machen sich viele Pfadfinder/innen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Deutschland zu holen. Dabei überwindet das Licht einen über 3.000 km langen Weg mit vielen Mauern und Grenzen. Auf diesem Weg verbindet es Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander.
Unter dem Motto „Auf der Suche nach Frieden“ wird in diesem Jahr auch ganz bewusst der Krieg und die Gewalt in Israel und Palästina in den Blick genommen. Wir alle sind in diesen Zeiten mehr denn je auf der Suche nach Frieden.

Auch wir möchten uns für Frieden einsetzen und in Frieden leben! Gerade wegen der andauernden Gewalt und der Kriege ist es uns umso wichtiger, dieses Zeichen des Friedens zu setzen und das Friedenslicht zu verteilen. Und dies wollen wir in diesem Jahr gemeinsam mit unseren französischen Freunden tun: wir treffen uns am Samstag, 16. Dezember um 15 Uhr an der Oranna-Kapelle und gehen vor dort zum Europadenkmal. Um 15.30 Uhr wollen wir dort eine kleine deutsch-französische Friedensfeier gestalten – gemeinsam mit der Singschule Überherrn, Schüler*innen einer franz. Schule und unserer befreundeten Gemeinde aus Bouzonville. Pfadfinder/innen aus Roden werden uns das Friedenslicht bringen, das wir von dort dann in unsere Kirchen und Häuser unserer Gemeinde und nach Frankreich verteilen wollen. Wir würden uns freuen, wenn Sie selbst eine kleine Laterne o.ä. mitbringen könnten, um das Licht mitzunehmen. Nach diesem Tag brennt das Licht auch in allen Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft.



Erstkommunion 2024

In der Pfarreiengemeinschaft Überherrn bereiten wir die Kinder in der dritten Grundschulklasse auf die erste heilige Kommunion vor.

Die Familien wurden in den Sommerferien angeschrieben und zu den Elternabenden eingeladen. Falls Sie aus Versehen keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft, sodass wir Ihnen die Unterlagen zusenden können (pfarrbuero@pg-ueberherrn.de oder 06836-3226).

Die Erstkommunionfeiern finden statt:

am Weißen Sonntag, 07. April 2024

um 10:30 Uhr und 13:30 Uhr

am Sonntag, 14. April 2024

um 10:30 Uhr

 

Jennifer Harpers
Gemeindereferentin

 


Firmvorbereitung 2023 

Am Samstag, 25.November wird Bischof Stephan Ackermann zu uns kommen, um jugendlichen (und evtl. auch erwachsenen) Firmbewerber*innen die Firmung zu spenden: um 15 Uhr in St. Bonifatius, Überherrn und um 17.30 Uhr in St. Matthias, Altforweiler

Am 18. Juli waren alle Jugendlichen, die zwischen dem 1.7.2007 und dem 31.7.2010 geboren sind, zu einer Infoveranstaltung zur Firmvorbereitung eingeladen. Falls Du nach den Sommerfereien auch im 8., 9. oder 10 Schuljahr bist und nicht angeschrieben wurdest, kannst Du Dir hier die Anmeldung runterladen: (Link)

Anmeldeung zur Firmvorbereitung: falls ihr es versäumt haben solltet, euch zu den angegebenen Terminen anzumelden, nehmt bitte Kontakt mit TanjaTheobald (0178 1103 202 bitte zwischen 10 und 16 Uhr) auf und vereinbart einen Termin. (bitte vor dem 9.8.2023)

Wir werden in diesem Jahr erstmals die Vorbereitung gemeinsam mit allen Pfarreien im pastoralen Raum Saarlouis gestalten; für euch bedeutet das ein viel größeres Angebot an Workshops! Die Firmung wird dann am 25.November bei uns in Überherrn und in Altforweiler stattfinden.

Und hier zur Workshopübersicht:  Firmkurs 2023

Fehlerteufel: der Workshop im Hospiz ist natürlich nicht Freitags, sondern Samstag, 23.09.!

 

Und hier kannst du Dich ab dem 1. August zu den Workshops anmelden: https://pretix.eu/PastoralerRaumSaarlouis/

(Das geht in diesem Jahr nur online, damit alle die gleichen Chancen haben!)

 

Wir sind gespannt auf die Firmvorbereitung und wünschen euch eine gute Zeit!

Jetzt genießt erst mal die Ferien!

 

Für das Firmteam

Tanja Theobald, Gemeindereferentin


25jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Elmar Klein

Am 04. Juli 2023 feierte Pfarrer Elmar Klein in der Pfarrkirche St. Bonifatius in Überherrn mit allen Messdienern, Chören und über 400 Mitchristen sein 25 jähriges Priesterjubiläum.

Im Namen der Pfarreiengemeinschaft Überherrn, aller Gremien der Pfarrbezirke, St. Bonifatius, St. Monika, St. Oranna, St. Peter und den Gemeindereferentinnen gratulieren wir Pfarrer Elmar Klein ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

Im Anschluss an den Dankgottesdienst hat der Pfarreienrat zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. 


SILBERNES PRISTERJUBILÄUM VON HERRN PFARRER KLEIN

Am Dienstag, 4. Juli, begeht unser Pfarrer Elmar Klein sein 25jähriges Priesterjubiläum.  Diesen Tag wollen wir gerne mit ihm gemeinsam feiern und laden alle Gemeindemitglieder, Wegbegleiter*innen, Vereine, Würdenträger und Freunde herzlich zu einem Festgottesdienst am Dienstag, 4. Juli um 18.00 Uhr in die Pfarrkirche St. Bonifatius ein. Mitgestaltet wird der Festgottesdienst von den Sänger*innen aller Chöre der Pfarreiengemeinschaft; die Festpredigt wird sein Freund und Wegbegleiter Pfarrer Uwe Janssen aus Perl halten. Alle Messdiener*innen der Pfarreiengemeinschaft sind eingeladen, in diesem Gottesdienst zu dienen.

Damit bei den Einladungen niemand vergessen wird, hat der Pfarreienrat beschlossen, keine persönlichen Einladungen zu versenden und öffentlich einzuladen.
Im Anschluss an den Festgottesdienst sind alle zu einem Umtrunk ins Pfarrheim Kloster recht herzlich eingeladen.

Seit 19 Jahren ist Pfarrer Elmar Klein Pfarrer der Pfarreien St. Bonifatius, St. Monika und St. Peter, seit 11 Jahren Pfarrer der Pfarrei St. Oranna.

Für uns als Pfarrei ist es eine willkommene Gelegenheit, ihm für sein engagiertes Wirken in den schwierigen Zeiten der katholischen Kirche von Herzen Danke zu sagen. Wir wünschen uns, dass Pfarrer Elmar Klein uns auch nach dem Zusammenschluss der Pfarreien zur Pfarreiengemeinschaft St. Oranna Überherrn noch weiterhin lange erhalten bleibt.  Für sein weiteres seelsorgliches und priesterliches Wirken und seinen persönlichen Lebensweg wünschen wir ihm Gottes reichen Segen.

Wir freuen uns, diesen besonderen Tag mit ihm und hoffentlich vielen Mitbürgern/Mitbürgerinnen aus der Gemeinde Überherrn und den angrenzenden Orten feiern zu können.

 

Hermann Haas, Vorsitzender des Pfarreienrates und das Team des Pfarrbüros


Fronleichnam 2023 in der Pfarreiengemeinschaft




EH E-WIR-HE I R A T E N – EI N AN G E B O T FÜ R PA A R E AU F DE M WE G ZU R KI R C H L I C H E N TR A U U N G



Vorgesehene Tauftermine  2023 in der Pfarreiengemeinschaft Überherrn

Vorgesehene Tauftermine  2023 in der Pfarreiengemeinschaft Überherrn

St. Oranna

St. Bonifatius, St.  Monika, St. Peter

08.01

14.01.

05.02.

11./12.02.

05.03.

11./12.03

01.04. (ausnahmsweise Samstag)

15.04.

07.05.

13./14.05.

04.06.

10./11.06.

02.07.

08./09.07.

August kein Tauftermin

August kein Tauftermin

03.09.

09./10.09.

01.10.

07./08.10.

05.11.

11./12.11.

03.12.

09./10.12.

 

 


Ältere Beiträge und Informationen finden Sie im Archiv.